Vorträge

Oktober

„Einfach schön“ – Deko-Ideen aus der Natur

Donnerstag, 06.10.2016, 15.00 Uhr

Lassen wir uns mitnehmen auf eine Reise durch unsere Gärten. Gerda von Lienen zeigt, wie wir zu jeder Jahreszeit mit Blumen, Früchten, Gräsern oder Zweigen stimmungsvoll Haus und Hof dekorieren können. Natürlich, schlicht und wirkungsvoll: Sie bindet Sträuße und Kränze, fertigt Gestecke an und entwirft Tischdekorationen. Sie lädt dazu ein, die Pflanzenfülle des eigenen Gartens mit wenigen Handgriffen in kleine Kunstwerke zu verwandeln. Einfach schön!

Energiewende: Hopp oder top

Freitag, 21.10.2016, 19.00 Uhr im Gasthaus Zur Post, Hauptstr. 16, 27211 Bassum-Neubruchhausen, Eintritt frei

Vortrag mit Prof. Dr. Claudia Kemfert

Prof. Dr. Claudia Kemfert leitet die Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin. Die renommierte Wirtschaftsexpertin auf dem Gebiet Energieforschung und Klimaschutz spricht in ihrem Vortrag über die Energiewende „Königsweg oder Sackgasse?!“

Im Anschluss wird die Gruppe „instant impro“ mit Improvisationstheater das Thema Energiewende bearbeiten: mit Witz, Charme, Esprit und jeder Menge Comedy.

Eine Veranstaltung des Kreisverbandes der LandFrauenvereine Grafschaft Hoya e.V.

Anmeldung und weitere Infos: Heike Hustedt (Telefon: 04255/92172)

70 Jahre LandFrauenverein Hoya e.V und 10 Jahre „Leben mit den Jahreszeiten“  - Ein besonderer Abend

Samstag, 22.10.2016, 17.30 Uhr Sektempfang, 18.00 Uhr offizieller Veranstaltungsbeginn

Diese Veranstaltung ist ausschließlich unseren Mitgliedern gewidmet.

Das Gasthaus Thöle verwöhnt uns mit Köstlichkeiten nach Rezepten aus unserem Buch „Leben mit den Jahreszeiten“ und auch der Humor kommt nicht zu kurz: Wir haben den Kirchenkabarettisten Matthias Schlicht aus Buxtehude eingeladen. In seinem Programm „Glaubenspfeffer – Kabarettistischer Kochkurs auf Evangelisch“ braut der Satiriker auf feinsinnige Art kirchenkabarettistische Köstlichkeiten. Manche sind beschwingt und gut bekömmlich, bei anderen kann einem der Bissen zuweilen im Halse stecken bleiben, denn der promovierte Theologe legt gerne den Finger in die Wunde und deckt religiöse wie gesellschaftliche Missstände gnadenlos auf.

Kostenbeitrag: 20,00 € (darin enthalten: 3-Gänge-Menü und Mineralwasser am Tisch bis Veranstaltungsende)

Anmeldung bis Mittwoch, 12.10.2016 beim Gasthaus Thöle (Telefon: 04251/93000, E-Mail: info@thoeles.de)

November

Kino-Nachmittag

Mittwoch, 09.11.2016, 15.00 Uhr

Nach langer Zeit möchten wir mal wieder einen Kino-Nachmittag mit Kaffee und Kuchen durchführen. Gezeigt wird die französische Filmkomödie „Monsieur Claude und seine Töchter“.

Ort: Filmhof Hoya, Deichstr. 80-82, 27318 Hoya

Anmeldung: bis 06.11.2016 im Filmhof Hoya, Telefon: 04251/2336

Bücher für eine gemütliche Winterzeit

Mittwoch, 23.11.2016, 19.30 Uhr

Damit die kalte Jahreszeit mit genügend „Lesefutter“ ausgestattet ist, kommt  Marja Prettenhofer von der Buchhandlung Prettenhofer aus Eystrup wieder zu uns. Sie wird eine Auswahl aktueller oder auch traditioneller Literatur für alle Altersgruppen vorstellen.

Dezember

Adventsball im Gasthaus Puvogel, Ochtmannien

Samstag, 03.12.2016, 19.00 Uhr

Die Landwirtschaftlichen Vereine Bruchhausen und Freudenberg von 1860 sowie die LandFrauenvereine Bassum, Harpstedt-Heiligenrode, Hoya, Syke und Twistringen laden ein.

 

Anmeldung und Infos: Claudia Bartels, Tel. 04252/4844

Es weihnachtet auf allen Kontinenten

Dienstag, 06.12.2016, 15.00 Uhr

Adventsversammlung

In 17 Ländern auf fünf Kontinenten erleben wir, wie die Menschen anderswo auf der Welt Weihnachten feiern. Weihnachten unter dem Polarlicht der Nordländer, Merry Christmas bei 36 Grad Hitze mit Erfrischungsgetränk am Pool, Weihnachten auf afrikanisch mit Trommeln und fröhlichen Tänzen – und der australische Weihnachtsmann auf seinem Surfbrett. Und immer wieder unsere vertrauten Weihnachtsbräuche in Deutschland, ihre Ursprünge und Bedeutung und unsere guten alten Lieder zum Mitsingen.

All das zeigt uns die Referentin Sabine Lorenz aus Bruchhausen-Vilsen in ihrem Bildvortrag.

Januar

Die Kunst, aus Zitronen Limonade zu machen – Vom konstruktiven Umgang mit Kritik

Samstag, 07.01.2017, 09.00 Uhr

Frühstücksversammlung

Kritisiert werden und Kritik üben gehört zu den heiklen Situationen im Leben und ist zugleich eine Grundqualifikation für den Umgang miteinander in Beruf, Familie, Freundschaft und Ehrenamt. Die Referentin Karin Vorländer aus Nümbrecht beleuchtet humorvoll und alltagsnah „kritische“ Situationen, in denen man schnell „sauer“ sein könnte. Was ist nötig, damit Kritik heilsam, belebend und klärend wirkt – wie Zitronensaft? Wie reden wir miteinander? Wie kann Kritik so aussehen, dass wir nicht nur „Dampf ablassen“ und dem Ärger Luft machen? Wie könnte man kritisch und konstruktiv mit dem Kritisiertwerden umgehen? Und was, wenn Kritik an Grenzen stößt?

Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi

Montag, 23.01.2017, 19.30 Uhr

Die praktizierende neurophysiologische Entwicklungs- und Lerntherapeutin für Säuglinge, Kleinkinder und Schulkinder Inka Krüger aus Schwaförden informiert über das Thema „Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi“. Es ist ein Therapieansatz, bei dem die neuromotorische Aufrichtung von größter Bedeutung ist und dessen Einsatz bei entwicklungsauffälligen Kindern sehr hilfreich sein kann – zwei unserer Vorstandsfrauen können aus eigener Erfahrung mit ihren Kindern nur Positives berichten! Eine optimale Streckung, Beugung sowie eine gute Rotation sind die Grundbausteine für eine gute neuromotorische Entwicklung und demzufolge einer guten Reife des zentralen Nervensystems und den ihm angeschlossenen Nervenbahnen.

Februar

Sicherheitstipps (nicht nur) für Senioren

Donnerstag, 09.02.2017, 15.00 Uhr

Polizeikommissar Gerd Kertzinger aus Nienburg verrät Tricks von Dieben und Betrügern. Schauspielerisch begabte Diebe und Betrüger an der Haustür, Taschendiebe in Menschenmengen und dichtem Gedränge, unseriöse Kaffeefahrten, Enkeltrickbetrüger, Gewinnversprechen am Telefon, Gewalt in der Pflege – all diese Themen werden aufgegriffen.

März

Einkommen = Rente? – Warum früh an später denken

Donnerstag, 16.03.2017, 19.30 Uhr

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, Ursula Priggen-de Riese

Den Equal Pay Day 2017 nehmen wir zum Anlass, Frauen Denkanstöße zu geben, warum sie bei Gehaltsverhandlungen bereits ihre spätere Rente im Auge haben sollten. Die Referentin Iris Flentje, Sozioökonomische Beraterin der Landwirtschaftskammer, zeigt auf, was wir uns wert sein sollen und müssen. Denn auch im Alter möchten wir wirtschaftlich gesichert leben und deshalb gilt: Frau kann nicht früh genug an später denken!

"Tourismus in der Samtgemeinde  Grafschaft Hoya – Eine Chance für  alle!"

Donnerstag, 23.03.2017, 15.00 Uhr

Jahreshauptversammlung

Im Anschluss an die Tagesordnung mit Vorstandswahlen referiert Frau Kerstin Schindler von der Mittel-Weser Touristik GmbH 

über "Tourismus in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya - Eine Chance für alle!" Sie gibt Tipps zu Kurs- Und Langzeiturlaub an der schönen Mittelweser.

Juni

Morgentauwanderung mit Elke Heuermann

Samstag, 17.06.2017

Treffpunkt: Osterbergreithalle, Ritterstr. 70, 31613 Wietzen

Startzeit: 07.00 Uhr

Wandergebiet: Schwarze Heide, Schweringer Berg

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 3,00 €

Bei Regen fällt die Wanderung aus.

Wer möchte, kann an dem anschließenden Frühstücksbuffet im Gasthaus Okelmann teilnehmen. Die Kosten sind selber zu tragen (ca. 15,00 €).

Anmeldung und Infos: Elke Heuermann (Telefon: 04253/270)

Juli

"...und ganz, ganz viele Doofe!"

Samstag, 29.07.2017, 09.00 Uhr

Frühstücksversammlung

Ninia LaGrande erzählt und liest über den Versuch, mit 1,40 Meter ein ganz normales Leben zu führen. Ihre punktgenauen Alltagsbeobachtungen sind lustig, manchmal böse, aber immer wahr. 2014 hat die Referentin aus Hannover den Erzählband „…und ganz, ganz viele Doofe!“ veröffentlicht.


Veranstaltungsorte:

Falls nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Gasthaus Thöle, Hoyaer Str. 33, 27333 Bücken statt.

Anmeldung:

Wir bitten um Anmeldung bis zwei Tage vor der Veranstaltung beim:
Gasthaus Thöle
Tel. 04251/9300-0
Mail: info@thoeles.de